Explosives Laufen

  • von

Wer glaubt Laufen ist ein langweiliger Sport, für den ist dieses Erlebnis das mit wiederfuhr ein Gegenbeispiel…

 

 

 

Am Donnerstag war ich rund um Dettingen unterwegs um mir nach dem langen Lauf von Mittwoch etwas die schwere aus den Beinen zu laufen. Ich lief von Dettingen Richtung Wollmatingen auf dem Radweg. Nach ein paar Kilometern bog ich ab in den Wald auf einem kleinen Trampelpfad. Diesem folgte ich durch den Wald und über eine Wiese. Auf der Wiese angekommen sah ich rund um das Gelände am Horizont an jedem Zugang ein weißes großes Schild. Ich folgte einem Weg aus dem Gelände um das Schild zu betrachten. Als ich die Aufschrift des Schildes sah wurde es mir schon etwas mulmig wo ich soeben lang gelaufen bin.

Ich habe mich in der Zwischenzeit etwas informiert. Es handelt sich hierbei um den ehemaligen Übungsplatz Bettenberg. Dieser wurde vor 1945 schon von der Wehrmacht genutzt. Nach Ende des Krieges bis in die 70er Jahre von den Franzosen und bis 1996 von der Bundeswehr. Zumindest bei der Nutzung bis 1978 wurde auch scharfe Munition verwendet. Das Gelände wurde 2009 nach Munitionsfunden gesperrt und wird seither geräumt. Einige Teilbereiche wurden wieder freigegeben.

Das Gelände ist zwar ringsherum durch die Warnschilder gesichert, aber auf dem Weg den ich benutzte um das Gelände zu durchqueren bin ich auf kein Hinweisschild getroffen.

Das nächste Mal werde ich dieses Gebiet weiträumig meiden…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.